Feldenkrais: Kick & Körpermitte
Samstag, 13. Oktober 2018
Zeit: 11:30 bis 14:30

AUS TERMINLICHEN GRÜNDEN MÜSSEN WIR VERSCHIEBEN. NEUER TERMIN WIRD NOCH BEKANNT GEGEBEN!

Mehr Gefühl für die Bewegungsrichtungen der großen und oft als ungelenk wahrgenommenen Knochen und Muskeln am Körperschwerpunkt (Becken, Hüfte) kann die Beinarbeit beachtlich verbessern. Der ausbalancierende  Bodenkontakt der Füße wird erhöht und die Verletzungsanfälligkeit der Knöchel reduziert.

Trainerin: Katharina Kuffner (www.feldenkraisen.at)

Anmeldung: office@kaigym.at

Preis:
€ 35 pre-paid (zahl im Voraus, bis einen Tag vor dem Seminar)
€ 40 ermäßigt (für KooperationspartnerInnen*, Studierende und KaiGym Mitglieder)
€ 45 regulär

* siehe „Mitgliedschaft“ das Kleingedruckte

INHALT: Praktisches Kennenlernen der Feldenkrais-Grundprinzipien

  • Wahrnehmen wie Bewegung abläuft und sich anfühlt – statt blindes Abspulen eines Bewegungsprogrammes.
  • Ausprobieren aller möglichen Richtungen und Varianten – statt äußerliches Nachahmen von „korrekter“ Bewegungsausführung oder Körperhaltung.
  • Reduzieren von überflüssiger Kraft und Anstrengung, um genauer wahrnehmen zu lernen und Bewegung effizienter zu machen.

ALLGEMEINE ZIELE:
Feldenkrais-Bewegungslektionen sind „Denksportaufgaben für den Körper“, die dabei helfen, sowohl die eigene innere Wahrnehmung als auch das Gespür im Kontakt mit dem äußeren Umfeld zu verfeinern. Erzielt wird eine Verbesserung…

  •  … der sensomotorischen Fähigkeiten
  • … der Kontrolle des Muskeltonus
  • … der Koordination und Orientierung im Raum
  • … der generellen Beweglichkeit (ohne Stretching, Dehnen etc.)
  • … der Fähigkeit Verletzungen vorzubeugen

ABLAUF:

Im Kontext von kurzen Kampfsport-Technik-Übungen werden thematisch passende Feldenkrais-Bewegungslektionen angeleitet (siehe genaues Workshop-Programm). Abschließend ergänzen Partner-Übungen die in den Lektionen erkundeten sensorischen Innenwahrnehmungen mit entsprechenden Außenwahrnehmungen.

Veranstaltungsort
KaiGym

Kategorien