• Frauen, die Österreich prägen: 8 Frauen, 8 Vorbilder zum internationalen Frauentag

    Frauen, die Österreich prägen: 8 Frauen, 8 Vorbilder zum internationalen Frauentag

    Frau Doktor trägt schwarz

    Man kann Irene Zavarsky getrost eine Tausendsassarin nennen – so umtriebig und beherzt, wie die 40-Jährige Dinge anpackt und auf den Boden bringt. Parallel zum Doktoratsstudium für Politikwissenschaft ließ sie sich zur Erwachsenentrainierin ausbilden und baute eine Beratungsfirma mit auf. Anderen zu helfen, eigene Stärken zu erkennen und auszuspielen – das zieht sich als Leitmotiv durch ihre Arbeit.

    Vor wenigen Jahren dann wurde die Sache mit der Stärke sehr konkret: Zavarsky zog aus dem Stand ein Studio für Kampfsport und Kampfkunst am Wiener Handelskai auf – heute ist Kai Gym (www.kaigym.at) eine fixe Größe in der Stadt, Zavarsky Geschäftsführerin und eine der wenigen Frauen in der Szene. Sie unterrichtet und kämpft bei Wettbewerben, hat einen schwarzen Gürtel und jüngst eine Goldene in Mixed Martial Arts gewonnen. Sie mochte es immer schon, in Felder zu gehen, „die keine klassischen Frauenfelder“ sind.

    „Die Atmosphäre beim Training hat viel mit den agierenden Leuten zu tun“, sagt sie. Sie hat es geschafft, im Studio einen respektvollen Umgang auf Augenhöhe zu etablieren – auch zwischen Männern und Frauen. Nicht nur bei Selbstverteidigung zähle der ganzheitliche Blick auf das Thema Gewalt. Zavarsky reflektiert strukturelle Ursachen und lehrt ihre Schützlinge die Handgriffe der Selbstbehauptung. „Selbstbestimmung und Selbstbehauptung – das hängt ja zusammen.“ Lisa Mayr , derStandard, 2./3. März 2019

      

    https://derstandard.at/2000098819039/Frauen-die-Oesterreich-praegen?ref=artwh

Leave a reply

Cancel reply